Neubauabdichtung

DIN 18533 – die neue Abdichtungsnorm für erdberührte Bauteile

Die Funktionsfähigkeit und Dauerhaftigkeit einer erdberührten Bauwerksabdichtung ist nicht alleine von der Auswahl der richtigen Abdichtungsprodukte abhängig sondern auch von der regelkonformen Planung und Ausführungen der Abdichtungsarbeiten. Für den Bereich der erdberührten Bauwerksabdichtung im Neubau steht dem Planern und Verarbeiter ab dem Sommer 2017 die neue DIN 18533 als Planungsgrundlage zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

Klaus Service GmbH & Co. KG
Niederfeldstr. 10
56235 Ransbach-Baumbach

Tel. 02623 80030
Fax 02623 800330
E-Mail: kontakt@klaus-service.de

 

Außenabdichtung

Leistungsfähiger Schutz gegen äußere Wassereinwirkung
Schnelle und leichte Verarbeitung, hohe Sicherheit bei kurzen Wartezeiten sind die wichtigsten Aspekte, die ein modernes Abdichtungssystem erfüllen muss. Der Wunsch vieler Verarbeiter ist es, an einem Tag die Abdichtungsarbeiten auszuführen und bereits am nächsten Tag weiter arbeiten zu können. Die Remmers Abdichtungssysteme erfüllen genau diese Anforderungen.
Sprechen Sie uns an!

Klaus Service GmbH & Co. KG
Niederfeldstr. 10
56235 Ransbach-Baumbach

Tel. 02623 80030
Fax 02623 800330
E-Mail: kontakt@klaus-service.de

 

Sockelabdichtung

Systemlösungen für den dauerhaften Schutz der Sockelzone

Sockelabdichtungen werden herkömmlich mit mineralischen Dichtungsschlämmen ausgeführt. Diese haben jedoch einen entscheidenden Nachteil: Sie haften ausschließlich auf mineralischen Untergründen. Das heißt, dass sie im Neubau vor der bituminösen, erdberührten Abdichtung aufgebracht werden müssen. Anders ist es beim neuen MB 2K: Es vereint die Eigenschaften von rissüberbrückenden, mineralischen Dichtungsschlämmen und kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen in einem Produkt.

Sprechen Sie uns an!

Klaus Service GmbH & Co. KG
Niederfeldstr. 10
56235 Ransbach-Baumbach

Tel. 02623 80030
Fax 02623 800330
E-Mail: kontakt@klaus-service.de